Tannis Welt

strandHuhu, ich bin Tanni. Mama von einem Baby und 2 Hundis, verheiratet, vegan und… glücklich!

Damit mir das gelingt, versuche ich die Welt positiv zu sehen. Ich liebe meine kleine Familie, das Leben am Stadtrand, Vintage-Möbel, DIY Ideen, leckeres Essen und süße Sünden. Und dennoch verschließe ich nicht die Augen vor den Ungerechtigkeiten, denen Tiere und auch Menschenkinder ausgesetzt sind und möchte ihnen zu mehr Respekt verhelfen. Denn auch wenn sich Tiere und Babys nicht sprachlich ausdrücken können, heißt das nicht, dass sie keine persönlichen Grenzen und Bedürfnisse haben.

Durch die Geburt meines Sohnes hat sich mein Leben grundlegend verändert und ich bin so unglaublich froh, dass er ist, wie er ist. Er hat mich gelehrt, wie Babys ticken und ich muss leider feststellen, dass Kinder wie Tiere einen gleichermaßen miesen Stand in unserer Gesellschaft haben.

Ich wünsche mir eine Welt, in der alle Lebewesen respektiert werden – egal ob groß, ob klein, dick oder dünn, ob erwachsener Mensch oder Baby, ob Schwein, Hund oder Huhn. Und oben drein soll diese Welt auch ein hübsch dekoriertes Schlaraffenland sein, natürlich mit tierfreien Leckereien.

In meinem Blog verbinde ich Kinder“erziehung“, Tierrechte und die schönen Dinge des Lebens mit einander, denn Tannis Welt ist eine FÜR Welt: FÜR einen liebevollen Umgang mit Kindern, FÜR die Rechte der Tiere, und schöne Anregungen FÜR die Sinne.

Viel Spaß in meiner Welt!